Arts & Science: Vom Kosmos zur Nanowelt

Mittels einer Kombination aus Musik, interaktiven Visuals und zeitgenössischem Tanz, wird das Publikum auf eine Reise vom Kosmos bis zur Nanowelt entführt.

Die Wissenschaft der Physik beschreibt unser Universum von den größten Galaxienhaufen bis hin zu den kleinsten subatomaren Teilchen und umfasst dabei Milliarden von Jahren der kosmischen Entwicklung sowie Prozesse im Nanobereich, die schneller vonstattengehen als ein Wimpernschlag.

Ob wir uns nun auf das unvorstellbar Große konzentrieren oder auf das kaum wahrnehmbare Kleine, mithilfe der Physik können wir die Prozesse erklären, die unsere Realität bestimmen.

Der Abend von „Arts & Science“ wurde veranstaltet von den Nanophysikern und Visual Artists Toma Susi und Katharina Holzweber der Fakultät für Physik (Universität Wien).

 

Choreographie: Flow Pizana

Tänzerinnen: Agnes Sma, Thien Trang Tran Thanh, Katharina Holzweber 

Interaktive Visuals: Katharina Holzweber https://www.facebook.com/MovingEyes 

Visuals: Toma Susi https://www.mostlyphysics.net/visuals

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung